TIERHEIM HÖCHSTÄDT

ENGAGEMENT FÜR DEN TIERSCHUTZ


Unsere aktuellen Schützlinge


Notfellchen

Zu vermitteln!

Kater Gimli sucht ein neues Zuhause. Seine Familie muss sich leider von ihm trennen. Gimli ist im Moment auf einer Pflegestelle des Tierheims untergebracht. 

Gimli ist kastriert, tätowiert und geimpft, aber er braucht Spezialfutter aufgrund von Struvitsteinen. Das sollte aber seine Chance auf ein neues Zuhause nicht schmälern. 

Gimli ist im Juli 2009 geboren und ein netter Kater. 

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Tierheim, wir stellen den Kontakt zur Pflegestelle her!
Danke


Katerle

Katerle ist ein ca. 16 Monate alter Kater, der in seinem jungen Leben bereits zwei Mal sein Zuhause verloren hat. Jetzt ist er in Dillingen an der Donau zugelaufen. Dort wird er gefüttert, kann aber aufgrund eine Katzenhaarallergie nicht bleiben.
Katerle ist kastriert, anhänglich, sehr verschmust und verträgt sich mit Artgenossen.  Allerdings hat er einen Katzenschnupfen, den man dringend behandeln sollte.

Nun suchen wir für Katerle ein liebevolles Zuhause, wo er endgültig bleiben darf. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei dem Finder Herrn Lindenmayer unter 0174 - 610 20 47.


Aktuellstes vermisstes Tier

VERMISST!

 

Kater Balu wird seit dem 14.02.2020 in Dillingen vermisst.

Wer hat ihn gesehen und kann ihm wieder nach Hause helfen?
Weitere Angaben finden Sie in seinem Suchplakat.

Hinweise bitte direkt an Tasso

Danke schön

VERMISST!

 

Kater Fussl wird seit dem 25.02.2020 in Burgau, Augsburgerstrasse 30 vermisst. Wer hat ihn gesehen und kann ihm nach Hause helfen. Fussl ist 10 Monate alt, kastriert und gechipt. Er lebt normalerweise als Hauskatze, hat sich erschreckt und ist weg gelaufen.

Seine Familie vermisst Fussl schmerzhaft.

Hinweise bitte an das Tierheim, wir geben diese an die Besitzer weiter.

Danke schön

Zu den vermissten Tiere gehts hier 


Fundtiere

Wenn Sie ein Tier gefunden haben  und den Besitzer nicht selbst benachrichtigen können, dann setzten Sie sich mit uns in Verbindung. Senden Sie uns ein Bild des Tieres, wenn möglich, damit wir dies online stellen können, um den Besitzer ausfindig zu machen. Wir oder auch jeder Tierarzt kann das Fundtier auf einen Chip untersuchen und feststellen, ob dieser registriert ist. Sollte dies der Fall sein, wird der Besitzer informiert.

An erster Stelle steht das Wohl des Fundtieres und dessen gute Unterbringung.

Danke schön

Alle aktuellen Fundtiere finden Sie im Menü "hier" 


Spende

Dankeschön
 
Wir sagen danke schön an die Mitarbeiter der AWO für die tolle Geld- und Sachspende. Bei der Übergabe konnte sich Ben direkt bei Patricia Rieger (links) bedanken.

Mehr zu den aktuellen Spenden finden Sie hier und einen Überblick in Bildern in unserer Rubrik Spenden.


Mehr über uns...

wie alle Informationen über Patenschaften, Mitgliedschaft, Gassigehen, Spenden und sinnvolle Geschenke finden Sie unter Über uns und Spenden.