TIERHEIM HÖCHSTÄDT

ENGAGEMENT FÜR DEN TIERSCHUTZ


3 Monate und 3 Tage

Viel Zeit hatten wir nicht mit ihm, aber jeder Moment mit unserem Sam war kostbar. 3 Monate und 3 Tage waren ihm und uns miteinander vergönnt. 

Als Sam bei uns eingezogen ist, war er ein gebrochener Hunde-Mann, der ein furchtbares Leben als Kettenhund hinter sich hatte. 10 Jahre wurde er nicht beachtet, nicht versorgt und nicht geliebt. 

Mit der Sekunde, als wir Sam übernommen haben, hat sich sein Leben komplett geändert und er hat es von Beginn an gewusst.

Sam hat sehr schnell entschieden, dass das Tierheim sein neues Zuhause ist und, dass alle die Menschen, die er hier um sich hat, seine Familie sein sollen. Er hat sich sofort auf uns alle eingelassen, hat jede Kuscheleinheit intensiv genossen und sich über liebe Worte und Zuneigung in seiner ganz eigenen ruhigen Art gefreut. 

Nach kurzer Zeit konnte man sehen, wie er sich auch äußerlich zum besseren entwickelt hat. Sein Fell wurde besser, seine Bewegungen etwas flüssiger, aber dennoch war allen klar, dass Sam keine großen Bergtouren mehr gehen würde. Wahrscheinlich wusste er schon vor uns allen, was eine Untersuchung beim Tierarzt ergeben hat: Krebs im Endstadium. 

Eine derartige Diagnose trifft einen immer hart, umso härter, wenn der Betroffene davor kein gutes Hundeleben hatte.

Wir haben Sam alle Liebe geschenkt, die wir geben konnten, haben ihm jeden Tag ermöglicht zu laufen und frei zu sein, ihn mit gutem Futter versorgt und mit Medikamenten unterstützt. Das Tierheim war für ihn der sichere Ort, das eine Zuhause, das er über alles geliebt hat und er endlich Hund sein konnte. Sam wollte genau hier sein - bei seinen Menschen.

 

Heute hat Sam`s altes Leben seinen Tribut gefordert, Sam hat den kurzen Kampf gegen seine Krankheit verloren -wir mussten unseren Sam heute gehen lassen. 

Leb wohl alter Knabe - es war eine Ehre Dich streicheln zu dürfen.

 


Neuigkeiten von Kasimir

Lesen Sie alle neuen Infos zu unserem Kasimir und unterstützen Sie den kleinen Kerl....hier lesen Sie mehr.


Unsere aktuellen Schützlinge


Unser langsamer Weg in das normale Leben 2.0

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu unseren Maßnahmen im Rahmen der Bestimmungen zu Covid-19. 


Aktuellstes vermisstes Tier

Hier geht es zu den vermissten Tieren - Hund, Katze, Kleintiere.


Fundtiere

Wenn Sie ein Tier gefunden haben  und den Besitzer nicht selbst benachrichtigen können, dann setzten Sie sich mit uns in Verbindung. Senden Sie uns ein Bild des Tieres, wenn möglich, damit wir dies online stellen können, um den Besitzer ausfindig zu machen. Wir oder auch jeder Tierarzt kann das Fundtier auf einen Chip untersuchen und feststellen, ob dieser registriert ist. Sollte dies der Fall sein, wird der Besitzer informiert.

An erster Stelle steht das Wohl des Fundtieres und dessen gute Unterbringung.

Danke schön

Alle aktuellen Fundtiere finden Sie im Menü "hier" 


Unsere kleine Leseecke ....

Hier finden Sie Geschichten und kurze Berichte, die uns beschäftigen und bewegen ... eine bunte Mischung an Informationen und Erlebnissen ... ganz wie das Leben in einem Tierheim ist. Hier geht es zu Kasimir, Hermann, Hänschen und Co. und viel mehr.


Mehr über uns...

wie alle Informationen über Patenschaften, Mitgliedschaft, Gassigehen, Spenden und sinnvolle Geschenke finden Sie unter Über uns und Spenden.