Kojak musste ins Tierheim einziehen, weil er sich mit den Katzen vor Ort nicht verstanden hat. Leider hat ihn der Einzug und eine schwere Verletzung an der Flanke etwas das Zutrauen zu den Menschen genommen. Kojak ist sehr scheu, läßt sich hin und wieder streicheln, braucht aber einen ruhigen Platz mit Menschen, die viel Verständnis für ihn aufbringen können. Artgenossen geht Kojak lieber aus dem Weg. Ein Einzelplatz mit ein paar schönen Kuschelecken und auch Versteckmöglichkeiten wäre für ihn das Beste. Kojak ist FIV positiv getestet, er darf nicht als Freigänger leben. Mehr anzeigen