Findus

Der Kater Findus wurde in einem schlechten Gesundheitszustand dem Tierheim Höchstädt übergeben. Doch Findus hat sich durchgekämpft und gibt nicht auf.
Bei ihm wurde eine Autoimmunerkrankung festgestellt und Findus braucht deswegen regelmäßig seine Medikamente und Allergiker Futter. Obwohl er sein Leben bisher als Freigänger verbracht hat, scheint es ihn nicht zu stören, ein Hauskater zu sein.
Hauptsache es ist genug Zeit und Menschenhand zum kuscheln da.
Findus sucht nun eine Familie mit einer schönen und großzügigen Wohnung, in der er streunen kann und sich auch jederzeit seine Kuscheleinheiten abholen kann.
Für Findus steht fest - jetzt fängt sein neues Leben an.